Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Aktuelles

Informationsveranstaltung für Fördermöglichkeiten Personalmobilität

12. Mai 2022

Die Kooperation der Berufsakademie Sachsen mit dem LEONARDO-Büro Sachsen bietet im Programm Erasmus + nicht nur Fördermöglichkeiten für Studierendenmobilität ins Ausland. Auch für Lehrpersonen und das Verwaltungspersonal gibt es Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung.

Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ – die Berufsakademie Sachsen ist dabei

06. Mai 2022

In der zweiten Förderrunde konnten die sächsische Initiative (inkl. Berufsakademie Sachsen) überzeugen – insgesamt 55 Hochschulen erhielten von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) den Zuschlag.

CHE Hochschulranking 2022 erschienen - Lob für alle Studiengänge für Studienorganisation und Ausstattung

03. Mai 2022

CHE Hochschulranking 2022 erschienen - Holz- und Holzwerkstofftechnik sowie Maschinenbau mehrfach in der Spitzengruppe – Lob für alle Studiengänge für Studienorganisation und Ausstattung

Internationales Interesse am Dualen Studium

25. April 2022

Das sächsische bzw. deutsche Modell des Dualen Studiums ist auch international von Interesse. So hat der Präsident der Berufsakademie Sachsen, Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Hänsel, in den vergangenen Jahren zahlreiche internationale Vorträge gehalten.

Bewerberbörse startet sowie Kampagne „Studium mit Gehalt“

11. April 2022

Seit Anfang April 2022 ist die Bewerberbörse der Berufsakademie Sachsen gestartet. Parallel startet nach den Kampagnen „Zukunft? Na klar!“ (2020) und „Wir sagen Danke“ (2021) die diesjährige Kampagne der Berufsakademie Sachsen „Studium mit Gehalt“.

Willkommen an Sachsens Hochschulen - ЛАСКАВО ПРОСИМО ДО ВИЩИХ НАВЧАЛЬНИХ ЗАКЛАДІВ САКСОНІЇ

06. April 2022

ЛАСКАВО ПРОСИМО ДО ВИЩИХ НАВЧАЛЬНИХ ЗАКЛАДІВ САКСОНІЇ

Treffpunkt Lehre – ein neuer, standortübergreifender Austausch über Herausforderungen und Ideen für eine aktivierende Lehre an der Berufsakademie Sachsen

05. April 2022

Digitalisierung, Kompetenzorientierung, Studierendenzentrierung – die Herausforderungen für die Hochschullehre haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Um die Lehrenden...

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote für Lehrpersonen

Die am hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) beteiligten Bildungsinstitutionen bieten zur Steigerung der Lehrqualität ein breites Spektrum an Workshops und Seminaren an. Mit dem Abschluss der Module 1-3 können Lehrende das Sächsische Hochschuldidakik-Zertifikat erwerben.


Ziel des Zertifikatsprogramms ist, den Professionalisierungsgrad sächsischer Lehrtätigkeit zu erhöhen, indem Sie

  • Ihre individuelle Lehrkompetenz in den Bereichen Wissen, professionelle Werthaltung sowie Handlungsfähigkeit erweitern und gleichzeitig
  • einen Perspektivwechsel in der Lehre umsetzen – den Shift from Teaching to Learning.

Die Anerkennung von Leistungen für das Sächsische Hochschuldidaktik-Zertifikat fällt in den Aufgabenbereich der Geschäftsstelle des HDS.

 

Aktuelles Programm

Die Berufsakademie Sachsen bietet im Rahmen der HDS-Kooperation verschiedene Workshops im Rahmen des Moduls 2 an, die offen sind für Lehrende (intern und extern) und Laboringenieure. Veranstaltungen, die wir selbst an unseren Standorten anbieten, sind für Mitarbeiter_innen der Berufsakademie Sachsen (auch für externe Dozent_innen) kostenfrei. Bei Veranstaltungen im Rahmen des HDS, die von den anderen im Konsortium vertretenen Hochschulen in Sachsen angeboten werden, gilt für Angehörige der Berufsakademie Sachsen der ermäßigte Preis (soweit nichts anderes in der Ausschreibung vermerkt ist).

Das gesamte HDS-Programm finden Sie unter: www.hd-sachsen.de, weitere Veranstaltungen zu den Themen Inklusion sowie Geschlechtergerechtigkeit und Diversität unter https://www.chancengleichheit-in-sachsen.de/workshops.html

Derzeit wird das HDS-Programm nur online zur Verfügung gestellt; eine gedruckte Form liegt nicht vor.

Für das Modul 1 gibt es mehrere Termine; die Anmeldung für den Sommer 2022 läuft bis 07.02.2022. Alle Module werden vollständig als Online-Veranstaltungen stattfinden. Dabei gibt es synchrone Lerneinheiten in Form von Webinaren sowie asynchrone Einheiten in Form von Einzel- und Gruppenaufgaben. Je nach Pandemielage ist es aber auch nicht vollständig ausgeschlossen, z. B. zu einem Abschlusstreffen zusammenzukommen, sich Kleingruppen für Austauschrunden oder zu den Kollegialen Hospitationen für Lehre in Präsenzveranstaltungen zu treffen. Die konkreten Termine und Abläufe entnehmen Sie bitte der anliegenden Datei (PDF 74 kB).

Anmeldung und Teilnahme für Modul 1

Die Anmeldung für Modul 1 erfolgt über das Anmeldeformular (PDF 178 kB), welches Sie uns bis einschließlich 07.02.2022 per E-Mail an modul1@hd-sachsen.de schicken können. 

First come, first served

Nach Erhalt Ihres vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars wird von der HDS-Geschäftsstelle Ihre Teilnahme geprüft und die Mitarbeiter_innen melden sich. Da sich Modul 1 großer Beliebtheit erfreut, ist es ratsam, das ausgefüllte Anmeldeformular zeitnah zurückzusenden.

Wir wünschen Ihnen in jedem Falle ein gutes restliches Wintersemester und freuen uns, wenn die digitalen Modul 1-Durchgänge mit vielen neuen Gesichtern ab März 2022 starten.

Teilnahmevoraussetzung für Modul 1 ist eine Lehrverpflichtung im entsprechenden Semester.

Veranstaltungen im Sommer 2022

Damit mündliche Prüfungen fair ablaufen, zugleich rechtssicher sind und zu einer nachvollziehbaren Bewertbarkeit führen, bedarf es auch bei den Prüfenden neben einer guten Vorbereitung auch adäquater Gesprächstechniken. Der Workshop richtet sich zum einen an „Prüfungsprofis“, die schon Prüfungserfahrung haben, aber zu ihrem Prüfungsverhalten gerne einmal von einer*m Dritten Feedback bekommen möchten, sowie an „Prüfungsanfänger*innen“, die unterschiedlichen Techniken einmal in einer Gruppe ausprobieren möchten. Im Vordergrund steht die praktische Übung, es werden Prüfungssituationen simuliert und Gesprächsalternativen in der Gruppe diskutiert. Mit Hilfe powerpointgestützter Inputphasen und in Kleingruppenarbeit werden die Testgütekriterien von mündlichen Prüfungen entwickelt. Durch die Anwendung geeigneter Frageformen wird der Fragekatalog der Prüfenden erweitert. Dieser wird in Partnerarbeit in prüfungsgeeignete Gesprächstechniken übersetzt.  Den Umgang mit schwierigen Situationen und kritischen Momenten erlernen die Teilnehmenden durch Gruppenarbeit und Gesprächssimulationen. Der Workshop endet in der Reflexion über geeignete Formen des Feedbacks und in der Anwendung von geeigneten Gesprächsmustern.

Termin: 23. Juni 2022, 9:30-17:30 Uhr (8 AE)

Referentin: Dr. Susanne Frölich-Steffen

Ausführliche Informationen (PDF 343 kB)

Das Angebot wird im Rahmen von Modul 2 im Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikatsprogamm anerkannt. Melden Sie sich bei weiteren Fragen gerne an das Team des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen unter programm@hd-sachsen.de

Verbindliche Anmeldung bis 15.Juni 2022 unter hds@ba-sachsen.de

Dieser Workshop unterstützt Lehrende bei der Betreuung und Korrektur studentischer Arbeiten. Ziel ist es, dass sich der Korrekturprozess beschleunigt und gleichzeitig der Lehr-Lernerfolg verbessert wird. Dazu erfolgt ein intensives Arbeiten an Bewertungsbögen und Übungsarbeiten.

Termin: 13. Mai 2022, 9:30-17:30 Uhr (8 AE)

Referentin: Dr. Susanne Frölich-Steffen

Ausführliche Informationen (PDF 343 kB)

Das Angebot wird im Rahmen von Modul 2 im Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikatsprogamm anerkannt. Melden Sie sich bei weiteren Fragen gerne an das Team des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen unter programm@hd-sachsen.de

Verbindliche Anmeldung bis 30. April 2022 unter hds@ba-sachsen.de

 

 


Beratungs- und Coachingangebote

Professoren und nebenberuflich tätige Lehrbeauftragte der Berufsakademie Sachsen können individuelle Angebote erhalten.

Kontakt:

MentorenMacher
Dipl.-Päd. Bärbel Meinert
Mail: b.meinert@mentorenmacher.de
Tel. 0371 49529677

 

 

Ilona Scherm

Referentin für Wissens- und Technologietransfer, Internationales und Interkulturelle Kompetenz

Standort Glauchau

Telefon +49 3763 173-135
Fax +49 3763 173-181
E-Mail E-Mail schreiben
Büro ZGS
Raum 313

Livia Lantzsch

Referentin für Qualitätsmanagement/ Inklusion

Standort Glauchau

Telefon +49 3763 173-129
Fax +49 3763 173-181
E-Mail E-Mail schreiben
Büro Zentrale Geschäftsstelle
Raum 313

Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen

Copyright © 2022 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.