zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt
Sprache wählen
Menu

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Aktuelles

Hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote für Lehrpersonen

Die am hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) beteiligten Bildungsinstitutionen bieten zur Steigerung der Lehrqualität ein breites Spektrum an Workshops und Seminaren an. Mit dem Abschluss der Module 1-3 können Lehrende das Sächsische Hochschuldidakik-Zertifikat erwerben.


Ziel des Zertifikatsprogramms ist, den Professionalisierungsgrad sächsischer Lehrtätigkeit zu erhöhen, indem Sie

  • Ihre individuelle Lehrkompetenz in den Bereichen Wissen, professionelle Werthaltung sowie Handlungsfähigkeit erweitern und gleichzeitig
  • einen Perspektivwechsel in der Lehre umsetzen – den Shift from Teaching to Learning.

Die Anerkennung von Leistungen für das Sächsische Hochschuldidaktik-Zertifikat fällt in den Aufgabenbereich der Geschäftsstelle des HDS.

 

Aktuelles Programm

Die Berufsakademie Sachsen bietet im Rahmen der HDS-Kooperation verschiedene Workshops an, die offen sind für Lehrende (intern und extern) und Laboringenieure. Veranstaltungen, die wir selbst an unseren Standorten anbieten, sind für Mitarbeiter_innen der Berufsakademie Sachsen (auch für externe Dozent_innen) kostenfrei. Bei Veranstaltungen im Rahmen des HDS, die von den anderen im Konsortium vertretenen Hochschulen in Sachsen angeboten werden, gilt für Angehörige der Berufsakademie Sachsen der ermäßigte Preis (soweit nichts anderes in der Ausschreibung vermerkt ist).

Das gesamte HDS-Programm finden Sie unter: www.hd-sachsen.de, weitere Veranstaltungen unter https://www.chancengleichheit-in-sachsen.de/workshops.html

Derzeit wird das HDS-Programm nur online zur Verfügung gestellt; eine gedruckte Form liegt derzeit nicht vor.

geplante Veranstaltungen

9. Oktober 2020, 09:30 - 17:00 Uhr, Staatliche Studienakademie Dresden, Raum 2.115

Das Studieren außerhalb von Präsenzveranstaltungen fand schon immer statt. Seit der Jahrtausendwende kommt das digitale Lehren und Lernen dazu. Wie können die Anteile des Online-Studiums unterstützt und begleitet werden, in denen das selbstständige, zeitlich und räumlich verteilte Studium im Mittelpunkt steht? Der E-Learning-Essentials Workshop vermittelt zentrale Informationen und Fertigkeiten mit „hands on“-Arbeitsphasen rund um das Thema E-Learning.

Inhalte:
Der Workshop soll Lehrende dazu befähigen mit dem Einsatz von E-Learning-Werkzeuge Lernenden bei der Erreichung ihrer Lernziele in unterschiedlichen kommunikativen Lernumgebungen (synchron, asynchron) unterstützen zu können. Der Fokus ist nicht nur auf die klassischen Lernumgebungen und deren Möglichkeiten (wie z.B. Moodle) gelegt, sondern auch andere (Open Source) Werkzeuge.
Schwerpunkt dieser Veranstaltung:
Praxisnah sollen verschiedene Tools erörtert, Vor- und Nachteile sowie ihre Einsatzmöglichkeiten abgewogen werden.

  • Was sind die wesentlichen Werkzeuge im E-Learning-Bereich?
  • Welche technischen Lösungen passen zu meiner Veranstaltung und wie gelingt die richtige Wahl?
  • Wie kann die Online-Kommunikation begleitet bzw. angeregt werden?
  • Welche Einsatzmöglichkeiten in der Lehre gibt es?
  • Worauf muss man achten, welche Herausforderungen gibt es?

Weitere Informationen erhalten Sie hier (PDF 919 kB).

Anmeldung bis zum 25.09.2020 unter hds@ba-sachsen.de

Aufgrund der geltenden Hygienerichtlinien wird die Teilnehmendenzahl auf 15 beschränkt.

13. Oktober 2020, 09:30 - 17:00 Uhr, Staatliche Studienakademie Leipzig, Raum 232

Klausuren stellen an Hochschulen immer noch die meistgenutzte Prüfungsform dar. Aber welche unterschiedlichen Klausurformate gibt es überhaupt? Wie sehen geeignete Prüfungsfragen aus? Darüber hinaus geht es darum zu eruieren, wie sich Klausuren gut stellen lassen, sodass sie fehlerfrei und valide sind. Neben der Diskussion über und der Reflexion zu den Stärken und Schwächen der Prüfung steht auch das Ausprobieren: Wie formuliere ich gute Fragen, wie reihe ich sie usw.?  Neben Klausuren mit offenen Fragen wird es auch um MC- und eKlausuren gehen. Der Kurs gibt einen allgemeinen Überblick über verschiedene Klausurformate, Fragenoptionen, Bewertungsmaßstäben und Korrekturmodi.

Ziele des Kurses:
• Vor- und Nachteile von Klausuren kennen
• Testgütekriterien anwenden
• Geeignete Fragen formulieren
• Valide bewerten

Weitere Informationen erhalten Sie hier (PDF 564 kB).
Anmeldung bis zum 25.09.2020 unter hds@ba-sachsen.de

Um den Anforderungen des Hygieneplans zu genügen, wird die Zahl der Teilnehmenden auf 12 begrenzt.

23. Oktober 2020, 09:30 - 17:00 Uhr, Staatliche Studienakademie Riesa

Sie kennen das sicher auch. Um eine aktivierende Lernatmosphäre zu schaffen und den Studierenden Freude beim Lernen zu vermitteln, ist eine Lehrkraft ständig auf der Suche nach neuen Ideen. Nicht immer hat man jedoch die Zeit, umfangreiche Weiterbildungen zu besuchen.Dieser Workshop verfolgt die Idee „Aus der Praxis für die Praxis“ und trägt Einsatzmittel zusammen, die bereits angewendet werden. Der Austausch der Dozierenden untereinander steht dabei im Mittelpunkt.

Lernziele:

  • Sie verfügen über ein „Best-of“ Repertoire an aktivierenden Lehr-/Lernmethoden
  • Durch den Austausch mit Kollegen bündeln Sie Praxiserfahrung und erlangen Wissen zu Herausforderungen und Einsatztipps der Methoden

Weitere Informationen erhalten Sie hier (PDF 573 kB).

Anmeldung bis zum 05.10.2020 unter hds@ba-sachsen.de

26. November 2020, 09:30 - 17:00 Uhr, Staatliche Studienakademie Riesa

Sollten Sie Freude am Austausch mit Kolleg_innen und dem Kennenlernen von neuen Möglichkeiten zur Strukturierung und dem Füllen Ihres Methodenkoffers haben, ist dieses Seminar genau das Richtige.
Wie beim Seminar „Aus der Praxis für die Praxis“ steht auch an diesem Tag der Austausch der Dozierenden untereinander im Mittelpunkt.  Darüber hinaus werden neue Methoden aufgezeigt, besprochen und ausprobiert, die dazu beitragen, Lernen in verschiedenen Formen zu organisieren.  
 
Inhalte:
• Lernfähigkeit bewusst machen und Trainieren
• Lernen als Einzelarbeit, in Klein- und Großgruppen organisieren
• Lernen begleiten und dokumentieren

Weitere Informationen erhalten Sie hier (PDF 573 kB).

Anmeldung bis zum 10.11.2020 unter hds@ba-sachsen.de


Beratungs- und Coachingangebote

Professoren und nebenberuflich tätige Lehrbeauftragte der Berufsakademie Sachsen können individuelle Angebote erhalten.

Kontakt:

MentorenMacher

Dipl.-päd. Bärbel Meinert

b.meinert@mentorenmacher.de

0371 49529677

 

 

Ilona Scherm

Referentin für Wissens- und Technologietransfer, Internationales und Interkulturelle Kompetenz

Standort Glauchau

Telefon +49 3763 173-135
Fax +49 3763 173-181
E-Mail E-Mail schreiben
Büro ZGS
Raum 313
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.