Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Aktuelles

Informationen zum Corona Virus

02. Dezember 2021

Hier finden Sie allgemeine Informationen der Berufsakademie Sachsen sowie Links. Akademiespezifische Informationen erhalten Sie auf den jeweilgen Studienakademie-Webseiten. Weiterlesen

Hochschulen vereinbaren weitere Maßnahmen für das Wintersemester 2021/2022

02. Dezember 2021

Die pandemische Lage hält weiter an. Das Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) und die Lan­desrektorenkonferenz (LRK) bzw. die jeweilige Hochschule und Berufsakademie Sachsen (BA) haben weitere Maßnahmen für das Wintersemester 2021/2022 vereinbart.

Internationales - Besuch aus Oberschlesien

03. November 2021

Das Interesse am Dualen Studium ist auch in den Nachbarländern groß. So war am 29. Oktober 2021 eine Delegation zu Gast an der Berufsakademie Sachsen.

Studienanfänger- und Abschlusszahlen auf stetig hohem Niveau

13. Oktober 2021

In diesem Jahr starten 1.464 Studierende ihr Duales Studium an der Berufsakademie Sachsen. 1.234 Absolventen des Matrikel 2018 haben ihren Bachelorabschluss zum 30. September 2021 abgelegt und starten nun nahtlos ins Berufsleben oder ein anschließendes Masterstudium.

Staatsminister Gemkow zu Besuch am Standort in Riesa

02. Oktober 2021

Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow besuchte die Studienakademie am ersten Tag des neuen Studienjahres. Geführt von Direktorin Prof. Dr. Ute Schröter-Bobsin besichtigte der Minister den Campus und informierte sich über die Studienbedingungen an der Akademie.

Wunsch nach Präsenzlehre - Hochschullehre im Wintersemester 2021/2022 in Sachsen

14. September 2021

Die sächsischen Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen kehren größtenteils wieder zur Präsenzlehre zurück. Darauf haben sich das Sächsische Wissenschaftsministerium, die Landesrektorenkonferenz Sachsen (LRK) und die Berufsakademie Sachsen (BA) verständigt.

30 Jahre Berufsakademie Sachsen / Netzwerktreffen

09. September 2021

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Leitbild der Berufsakademie Sachsen

Dual. Selbstbestimmt. Chancengerecht. Nachhaltig. Zukunftssicher.

1. Wir sind

  • DER Anbieter für das Duale Studium in der sächsischen Hochschullandschaft
  • eine staatliche Bildungsinstitution, an der in akkreditierten Studiengängen in den Studienbereichen Wirtschaft, Technik und Sozial- und Gesundheitswesen studiert werden kann
  • ein engagiertes Dozent_innen- und Mitarbeiter_innenteam aus Wissenschaft und Praxis
  • unter dem gemeinsamen Dach der Berufsakademie Sachsen mit Praxispartnern eng verbunden
  • in unserem Handeln durch gegenseitiges Vertrauen, Gleichberechtigung und Weltoffenheit geprägt und motivieren Studierende zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung
  • im aktiven Dialog mit der Öffentlichkeit und sehen uns persönlich in allen Bereichen als Botschafter unseres dualen Prinzips

2. Wir ermöglichen 

  • ein wissenschaftlich fundiertes und praxisintegrierendes Studium, sodass Absolvent_innen über ein breites Grundlagenwissen und anwendungsorientiertes Fachwissen auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau verfügen, Aufgabenstellungen mit wissenschaftlichen Methoden und praktischen Erfahrungen selbstständig lösen können (Transferkompetenz) und personale, soziale, kommunikative und digitale Kompetenzen besitzen
  • durch eine fächerübergreifende Didaktik, gemeinsam Verantwortung für erfolgreiches Lehren und Lernen zu übernehmen
  • optimale Studienbedingungen durch einen modernen Campus, kleine Studiengruppen und eine individuelle Betreuung
  • die chancengerechte Teilhabe von Studierenden und Mitarbeiter_innen mit Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen
  • einen international anerkannten Studienabschluss innerhalb von 6 Semestern
  • ein Studium mit Vergütung
  • Absolvent_innen mit der sofortigen eigenverantwortlichen Übernahme von Aufgaben und Tätigkeitsfeldern beste Chancen für die Karriereentwicklung
  • unseren Praxispartnern durch eine aktive Lernortkooperation mit der Berufsakademie Sachsen die Sicherung ihres Bedarfs an qualifizierten Fach- und Führungskräften
  • den Zugang zu weiterführenden Masterstudiengängen
  •  unseren Dozent_innen und Mitarbeiter_innen berufliche und individuelle Weiterentwicklung

3. Wir werden 

  • unsere Studienangebote gemäß den Anforderungen der Wissenschaft und Praxis zukunftsfähig gestalten
  • praxisorientierte Forschungsaktivitäten initiieren
  • die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Praxis in Form von Wissens- und Technologietransfer intensivieren
  • den Qualitätsgedanken in den Fokus unseres Handelns stellen und unser Qualitätsmanagementsystem kontinuierlich und bedarfsorientiert weiterentwickeln
  • das Ziel einer inklusiven Berufsakademie Sachsen verfolgen
  • mit einem aktiven Gesundheitsmanagement das Wohlbefinden und die Gesundheit der Beschäftigten erhalten und stärken.
  • Möglichkeiten der Weiterbildung ausbauen

4. Wir haben ein Ziel

Gemeinsam auf dem Weg zur dualen Hochschule

Leitlinien für ein respektvolles Miteinander

 

Die Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit, Chancengleichheit und Gendersensibilität ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der sich auch die Berufsakademie Sachsen stellt. Im Oktober 2019 beschloss die Direktorenkonferenz das folgende Konzept zur Chancengleichheit, den Frauenförderplan und einen Leitfaden zur Anwendung gendersensibler Sprache.

 

Konzept zur „Sicherstellung und Förderung der Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit“ an der Berufsakademie Sachsen
zum Download (PDF 390 kB)

Frauenförderplan
zum Download (PDF 2.54 MB)

Leitfaden für gendersensible Sprache an der Berufsakademie Sachsen
zum Download (PDF 302 kB)

 

Kontakt

Prof. Dr. Sandra Zabel

Frauenbeauftragte der Berufsakademie Sachsen

Standort Sachsen

Telefon + 49 37756 70-359
Fax + 49 37756 70-2133
E-Mail E-Mail schreiben
Büro StA Breitenbrunn
Raum 113

Stellvertretende Frauenbeauftragte

Fanny Metál

Verwaltungsangestellte, Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-204
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.217

Anja Preißler

Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte

Standort Bautzen

Telefon +49 3591 353-100
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 100

Prof. Dr. Susanne Schneider

Dozentin, Frauenbeauftragte

Standort Leipzig

Telefon +49 341 42743-218
Fax +49 341 42743-331
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 106 b

Dipl.-Ing. oec. Elke Rüprich

Laboringenieurin

Standort Glauchau

Telefon 03763/173-330
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 312

Rechenzentrum

Copyright © 2021 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.