zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Kooperation zur Fachkräftesicherung in der Region

25. Juni 2019

Absolventinnen und Absolventen der BA Sachsen können nach erfolgreichem Berufseinstieg bei ihrem Praxispartner ein berufsbegleitendes Masterstudium an der TU Chemnitz aufnehmen, das in Kooperation mit der TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH realisiert wird. „Davon profitieren sowohl die Absolventinnen und Absolventen als auch die Praxispartner des dualen Studiums, da diese ihre Arbeitskräfte während der akademischen Weiterqualifizierung weiterhin an sich binden können“, sagt Götze. „Die Berufsakademie Sachsen ist in dieser Kooperation im Bereich des studiengangsbezogenen Marketings sowie über die Durchführung ausgewählter Lehrveranstaltungen eingebunden“, fügt Hänsel hinzu.

Unterzeichnung Kooperation.
Prof. Dr. Andreas Hänsel (v.l.), Präsident der BA Sachsen, und Prof. Dr. Uwe Götze, Vertreter des Rektors und Prorektor für Transfer und Weiterbildung der TU Chemnitz, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung. Wichtiger Partner ist die TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH, deren Geschäftsführer Claus-Peter Held (r.) bei der Unterzeichnung zugegen war. Foto: Jacob Müller
Prof. Dr. Andreas Hänsel (v.l.), Präsident der BA Sachsen, und Prof. Dr. Uwe Götze, Vertreter des Rektors und Prorektor für Transfer und Weiterbildung der TU Chemnitz, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung. Wichtiger Partner ist die TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH, deren Geschäftsführer Claus-Peter Held (r.) bei der Unterzeichnung zugegen war. Foto: Jacob Müller
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.