zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt
Sprache wählen
Menu

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Aktuelles

Wichtige Informationen für Mitarbeiter

Zur Corona-Virus-Erkrankung COVID 19 befinden wir uns in einer dynamischen und ständig verändernden Lage.

FAQ Mitarbeiter (PDF 39 kB) (Hinweise Bedienstete, Stand März 2020)
Hinweise Reiserückkehr/ Einreisende Sachsen (PDF 1.29 MB) (Stand 25. August 2020)

Allgemeine Hinweise:

Aktuelle Informationen für den Freistaat Sachsen hier: https://www.coronavirus.sachsen.de

Da im Zusammenhang mit COVID 19 zahlreiche Gerüchte kursieren, empfehlen wir ihnen dringend sich aus seriösen Quellen zu informieren, wie z.B.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/C/Coronavirus-Infektionen/Coronavirus-Infektionen_Krankheit.html

Informationen Sachsen: https://www.smwk.sachsen.de/corona.html

Wichtig ist, dass Sie sich aktiv über die Details der Umsetzung und die weitere Entwicklung informieren. Sie sind daher eindringlich gebeten, Ihr Mailpostfach an der Berufsakademie Sachsen und unsere Homepage mindestens zwei Mal täglich zu checken.

------

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Berufsakademie Sachsen nimmt die aktuelle Situation mit dem notwendigen Ernst wahr.

Dazu wurden und werden im Hinblick auf die Ausbreitung des neuen Corona-Virus eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen getroffen, über die ich sie nachfolgend informieren möchte:

1. Allgemeine Informationen

Für den Fall, dass Studierende, haupt- oder nebenberuflich tätige Lehrkräfte oder Mitarbeiter_Innen der Berufsakademie Sachsen betroffen sind oder aus sonstigen Gründen im Zusammenhang mit dem Virus Beeinträchtigungen zu befürchten sind, bitte ich folgende Vorgehensweise einzuhalten, um alle an der Berufsakademie Sachsen Tätigen soweit wie möglich zu schützen und den Studienbetrieb sicherzustellen.

Bei Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich bitte ab sofort per E-Mail an

gesundheit.<Ort der jeweiligen Studienakademie>@ba-sachsen.de,

dies bedeutet:
gesundheit.bautzen@ba-sachsen.de
gesundheit.breitenbrunn@ba-sachsen.de
gesundheit.dresden@ba-sachsen.de
gesundheit.glauchau@ba-sachsen.de
gesundheit.leipzig@ba-sachsen.de
gesundheit.plauen@ba-sachsen.de
gesundheit.riesa@ba-sachsen.de

2. Vorgehensweise bei Erkrankung oder Kontakt zu infizierten Personen:

  • Bitte teilen Sie der jeweiligen Studienakademie über die o.g. E-Mail-Adresse und zusätzlich der Leitung ihres Studienganges bzw. der Studienrichtung unverzüglich mit, falls Sie selbst mit dem Corona-Virus infiziert sind. In diesem Fall wird die Studienakademie in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Maßnahmen treffen, um weitere Ansteckungsrisiken zu vermeiden.
  • Im Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus ist das Betreten der jeweiligen Studienakademien untersagt.
  • Bitte teilen Sie der jeweiligen Studienakademie unverzüglich mit,
    • falls Sie mit einer Person Kontakt hatten, die mit dem Corona-Virus infiziert ist.
    • Sie Kontakt mit einer Person hatten, die mit einer Person Kontakt hatte, die mit dem Corona-Virus infiziert ist.

3. Freistellung

Personen, auf die eine oder mehrere der o.g. Fälle zutreffen, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen ab sofort die Studienakademien nicht betreten.

Betroffene Studierende haben Ihren Praxispartner davon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Nach Ablauf der 14-Tage-Frist sind mit der Studiengangleitung bzw. dem/der Dienstvorgesetzten weitergehende Maßnahmen gegebenenfalls unter Einbeziehung der zuständigen Behörden abzustimmen.

Betroffene Studierende haben sich in diesem Fall mit der Leitung des Studiengangs über individuelle Lösungen für die studienbezogene Gestaltung in dieser Zeit abzustimmen. Diese sollen nach pflichtgemäßem Ermessen zu keinen Nachteilen im Studienverlauf führen.

Wir weisen darauf hin, dass Studierende im Fall von durch die Berufsakademie Sachsen veranlassten Freistellungen, zum Selbststudium – ggf. mit Online- Mitteln – verpflichtet sind.

4. Weitere Informationen

Die Direktorenkonferenz ist überzeugt, dass wir die Situation gemeinsam konstruktiv bewältigen werden.

Bitte halten Sie sich informiert und lassen Sie uns die Situation in Ruhe bewältigen.

In diesem Sinne bedanke ich mich bereits jetzt für Ihre Mitwirkung und wünsche ihnen alles Gute und Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Hänsel
Präsident, Berufsakademie Sachsen

(Stand der Informationen: 25. August 2020)

 

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.